RADIO LORA München auf UKW 92,4

Ich habe die philosophische Sendung „Cogito Philosophisches“ bei Radio Lora übernommen. Sie wird an jedem 3. Montag im Monat von 19.00 – 20.00 gesendet.

Ihr könnt am Montag, den 18.02.2019 dort meinen Beitrag hören zum Thema:
„Sagen was ist!“ oder denken was wird?
Über die Ethik des Faktischen, der Gesinnung und der Verantwortung

Die Spiegel-Affäre um die gefälschten Reportagen des preisgekrönten Reporters Relotius

Weitere Informationen siehe www.lora924.de

Information und Diskussion über mein Buch

Mein neues Buch wurde am 21. Oktober 2016 im Rahmen der Frankfurter Buchmesse im Ökohaus in Frankfurt vorgestellt. Falls auch Sie an einer Buchpräsentation in Ihrem Ort, Ihrem Buchladen oder im Freundeskreis interessiert sind, so lassen Sie mich das bitte wissen.

Zur Geburt von Kultur

Mit Sokrates gegen das platonische Paradigma

Flyer Brenner

Mein Werk rekonstruiert das Verhältnis von Sokrates und Platon als die Geschichte einer verhängnisvollen Überformung der demokratischen Philosophie durch den autoritären Staatsgedanken. Verdrängt wurde die sokratische Demokratie der ‚helfenden Sorge‘ durch Platons ägyptisch inspirierte ‚Kosmologie‘ der immer-gleichen Ideen. Sie ist der Grund für das statische Denken in unserer Kultur und die Quelle des abendländischen Dogmatismus. Aus ihr speist sich unser Unvollkommenheits- und Vollkommenheitsdenken und der Genialitätswahn. Mit Hilfe der sokratischen Methode des inneren Gesprächs ist aus diesem Verhängnis ein Weg möglich.

Das Buch ist erschienen im Verlag Königshausen & Neumann in Würzburg 2016.

siehe auch …

top

2015total visits,1visits today