Seminar am Gardasee – Sommer 2018gardasee

 

Die Existenz als Vorlauf zum Leben

Zur Zeit ist viel von Zerrissenheit der Gesellschaft, von gespaltenem Bewusstsein und vom Absturz der demokratischen Kulturen die Rede. Zunehmend macht uns die Beschleunigung der technischen Welt Probleme. Das Anti-utopische hat Konjunktur. Durch das Ende der 2. Moderne zieht sich wie ein roter Faden eine Erzählung über die ‚Existenz als Vorlauf zum Tode‘ (Heidegger). Diesen düsteren Blick der Feindschaft auf das Leben gilt es zu dechiffrieren als die andere Seite der hoffnungsvollen Sehnsucht und der Freundschaft zum Leben. Hoffnung auf Schönheit und Glück. Der Wunsch nach dem gelingenden Leben sind die eigentlichen Grundlagen der Existenz. Der Wunsch nach dem Gut-tun wird dann zu einer Selbst-praxis, wenn es als Aufgabe begriffen wird, das eigene Leben und mit ihm das Glück zu erfinden. Dieses Wissen um den Kern der Existenz hat die sokratische Philosophie am Anfang der 3. Moderne freigesetzt. Ihn gilt es in unseren Tagen in eine philosophische Problem-Lösung zu überführen. In der Freundschaft zum Leben (Jaspers) wird die Welt jeden Tag neu geboren. Dazu sind Sie herzlich eingeladen.

Termin: 9. – 13. Mai 2018. Beginn: Mittwoch, 18.00 Uhr – Ende: Sonntag, 12.00 Uhr.
Ort: Park Hotel Zanzanù, Tignale, bei Limone am Gardasee, Italien – www.zanzanu.it
Seminargebühr: 300,00 EUR
Hotelkosten/Halbpension: Einzelzimmer: 72 EUR oder Doppelzimmer: 60 EUR/ Tag (10% Rabatt bei Barzahlung).

Für die Planung und Hotelbuchung bitte ich Sie um frühzeitige Anmeldung über:

Gabi Wetzig | Telefon 089-96201406 | gpollner[at]freenet.de

oder: Dr. Xaver Brenner | Telefon 08141-2285397 | xb[at]xaverbrenner.de

siehe auch: ANMELDUNG 2018

1526total visits,3visits today